Mein Hintergrund:

Mein Name ist Karl-Heinz Einfeldt, ich bin Jahrgang ´59, verheiratet und habe zwei erwachsene Töchter.

Mit Ende 20 haben mich starke Knie- und Hüftschmerzen eine ganze Reihe von Ärzten aufsuchen lassen, von denen mir jedoch keiner nachhaltig helfen konnte. Als dann - ich war gerade 30 Jahre alt - ein Orthopäde zu mir sagte: „Ihr Rücken ist verbraucht, damit müssen Sie jetzt leben“ habe ich beschlossen, das so nicht hinzunehmen und habe begonnen, mich um meine Gesundheit selbst zu kümmern.

weiterlesen

 

Auf der Suche nach einem für mich geeigneten Therapieansatz bin ich im Jahr 2001 über das WingTsun zum WingTsun-ChiKung gekommen. Für mich und meine Beschwerden als ausgesprochen hilfreich hat sich die Bodenform erwiesen.

Ich habe meine Schmerzen schrittweise in den Griff bekommen, habe aber auch bemerkt, dass es sehr wichtig ist, am Ball zu bleiben. Langfristige Besserung und Gesunderhaltung lässt sich durch erste schmerzreduzierende Behandlungen, einzelne Massagetechniken, Dehnungsübungen und Bewegungsabläufe zwar initiieren, funktioniert aber in der Folge nur durch aktives Training, nachhaltige Verbesserung der Beweglichkeit und Stärkung des Bewegungsapparates. Mir erspart diese Erkenntnis seit vielen Jahren nicht nur starke Schmerzen, sondern sie hat mich auch vor Operationen bewahrt, die eventuell nur neue Probleme ausgelöst hätten. Zurückgewonnene seelische Ausgeglichenheit, ein deutlich spürbares Mehr an Energie sowie gesteigerte Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit waren und sind sozusagen kostenlose Zusatzgeschenke, die mein Leben lebenswerter machen.

Von dem, was mir so gut geholfen hat und auch immer noch täglich gut tut, wollte ich dann gern auch andere profitieren lassen. Warum sollte das, was ich erreicht habe, nicht auch von jedem anderen erreicht werden können? So habe ich mich in verschiedenen mir sinnvoll erscheinenden, sich ergänzenden Therapiepraktiken, Schmerzreduktionsverfahren und Bewegungslehren aus- und weiterbilden lassen, um Sie auf Ihrem ganz persönlichen Weg zu weniger Schmerzen, besserer Beweglichkeit oder vorbeugender Stressreduzierung zu begleiten und zu unterstützen.

In meinem Gesundheitsstudio biete ich Ihnen eine Kombination dieser Möglichkeiten an. Bei einem Vorgespräch klären wir gemeinsam, was Ihnen wichtig ist, was sie erreichen möchten und legen dann einen geeigneten Weg für Sie ganz persönlich fest. Ich freue mich auf ein Kennenlernen.

Mein Angebot für Sie:

Das Gesundheitsstudio in Geesthacht habe ich 2004 eröffnet.

Seit 2003 bin ich Ausbilder für ChiKung und seit 2007 BodySense® Wellness Trainer. Das Wissen aus dem ChiKung, (Spannungen lösen mit Bewegung) und dem BodySense® Therapieansatz, (mentale Muskelentspannung), habe ich zu einem wirkungsvollen Therapiekonzept kombiniert, welches sich in den Energie-Bewegungen wieder findet.

Seit 2008 habe ich mich in dem revolutionären, manuellen Schmerztherapie-Konzept nach Liebscher-Bracht ausbilden lassen. Diese LNB-Motion genannte, neu entwickelte Bewegungslehre, bei der Sie speziell auf die Bedürfnisse des heutigen Körpers zugeschnittene fließende Bewegungsabläufe trainieren, biete ich seit 2009 an. Und nicht nur ich bin von diesem Schmerzfrei-Ganzkörper-Trainingsprogramm überzeugt, sondern selbst meine Senioren in den Gruppen bestätigen, dass ihre Beweglichkeit größer wird.

Sinnvoll ergänzt werden diese beiden Ansätze durch meine Ausbildungen zum LNB-Painless Schmerztherapeuten und zum Massagetherapeuten, da sie mir die nötigen Fertigkeiten vermittelt haben, Sie dabei zu unterstützen, Ihre Verspannungen nachhaltig zu reduzieren.

Ausbildung

Meine Ausbildung im Detail. Vergewissern sie sich: